• Liegende Kühe
  • Getreide
  • Gelbe Blumen

Regiomahl am 17.02. & 18.02. & 19.02.

Die Corona-Pandemie trifft wohnungslose und obdachlose Menschen besonders hart. Wir übernehmen Verantwortung in Oldenburg und unterstützen Menschen in Not mit einer warmen Mahlzeit.

regiomahl 2021

Rund 300 Portionen Grünkohlsuppe hat die Stadt-Fleischerei Bartsch vorbereitet. Gemeinsam mit dem Netzwerk „NORDWEST – isst besser!“ und dem Engagement der Volkshochschule Oldenburg gGmbH wird an drei Tagen eine warme Mahlzeit zum Mitnehmen angeboten. Außerdem werden Brötchen, Joghurt, Obst und eine süße Überraschung ausgegeben. Dazu gibt es für jeden Bedürftigen eine FFP2-Maske. Dagmar Sachse, Sozial-Dezernentin der Stadt Oldenburg, unterstützt dieses Projekt aktiv und wird bei der Essensausgabe mitarbeiten.

Unterstützt wird das Regiomahl von der VHS Oldenburg und dem Netzwerk „NORDWEST – isst besser!“ mit den Unternehmen Stadt-Fleischerei Bartsch GmbH & Co. KG, Milchhof Diers GbR, Heinemann GmbH, Müller & Egerer Bäckerei und Konditorei GmbH, EKS Evangelische Krankenhaus Service GmbH, Mangoblau GmbH.

Das erste Regiomahl fand im Winter 2019 in der VHS Oldenburg statt. Oldenburger ermöglichten damals durch ihre Teilnahme an einem Grünkohlessen auch Wohnungslosen ein kostenloses Grünkohlessen in der VHS Oldenburg. Da die Veranstaltung in diesem Jahr coronabedingt nicht stattfinden kann, wird das Essen zum Mitnehmen ausgegeben.

  • Brand Qualitätsfleisch GmbH & Co. KG
  • Peter Tapken GmbH
  • Heinemann GmbH
  • Meyer Freilandeier
  • Milchhof Diers GbR
  • Josef Wernke GmbH EG-Schlacht- und Zerlegebetrieb
  • Müller & Egerer
  • Bartsch neu